Rhabarber

2,95 

Enthält:

  • Kalium und Kalzium
  • Vitamin C
  • Vitamin K

Nicht vorrätig

Produkt enthält: 500 g

Kategorien: ,

Ohne viele Worte – Rhabarber in Kombination mit Erdbeeren ist ein Träumchen Freunde.

Rezept für ein Kuchen ohne Backen:

Zutaten

  • 3 EL Butter geschmolzen
  • 200g Kekse vorzugsweise Haferkekse
  • 500g Erdbeeren
  • 800g Rhabarber
  • 500g Quark (20%)
  • 2 Pck Gelantine Fix oder Agar Agar
  • 100g Zucker

Zubereitung

Butter in einem Topf schmelzen.

Kekse in einer Tüte, mittels eines Nudelholzes klein bröseln.

Anschließend beides in einer Schüssel verrühren.

In einer 26er Springform geben und am Boden festdrücken und in der Zwischenzeit im Kühlschrank lagern.

Erdbeeren waschen und 300g klein schneiden, 200g zur Verzierung zur Seite stellen.

Rhabarber schälen und klein schneiden. In einem Topf mit 30g Zucker köcheln. Wer möchte kann sich hier ca. 12-14 schöne Rhabarberstücke für die Verzierung zur Seite stellen, alles kann nichts muss! Gelatinemittel je nach Verarbeitungsangaben auf der Verpackung zugeben. Abkühlen lassen.

Die geschnittenen Erdbeerstückchen mit dem Quark und dem restlichen Zucker vermengen. Die Rhabarbergeliermasse unter die Erdbeer-Quarkmasse heben.

Nun das „Cremige“ auf den Keksboden geben und für ca. 4h kaltstellen.

Vor dem servieren mit den restlichen Erdbeeren (und Rhabarberstückchen) verzieren.

Bon apetito – ein gesunder protein- und vitaminreicher Nachtisch!

Das Ganze geht selbstverständlich auch als Quarkmasse in einem Glas und die Kekse als Brösel darüber geben, simple und lecker.